...

Zu meiner Person

Mein Name ist Gabriele Matl und ich lebe in Usingen im Taunus. Seit dem Jahr 1993 lerne und praktiziere ich Tai Chi Chuan und Qi Gong im Rahmen der ITCCA (International Tai Chi Chuan Association) des authentischen Yang - Stils.

Meine Ausbildung zur ITCCA Lehrbeauftragten begann ich 1998. Mein Lehrerexamen habe ich dann im Jahre 2000 bei Meister Chu King Hung in London erfolgreich abgelegt und wurde als Lehrbeauftragte der ITCCA zugelassen.

Im Frühjahr 2001 habe ich meine Tai Chi Chuan & Qi Gong Schule in passenden Räumen in Usingen eröffnet.

Seither befinde ich mich in kontinuierlicher Fortbildung bei Meister Chu King Hung mit jährlichen Prüfungen und Fortbildungskursen mit ihm und seinen Meisterschüler/Innen. Regelmäßiger Einzel- und Gruppenunterricht bei Meisterschüler Andreas Heyden/Köln und verschiedene Lehrerkolloquien runden das intensive Paket der Fortbildung ab. Durch die ständige Arbeit am Übungssystem und die Förderung durch meine Lehrer, vertieft sich kontinuierlich mein Verständnis und Können. Dies kommt auch meinen Schülerinnen und Schülern zugute.

Für mich hat sich eine stetige und tiefe Lebensfreude eingestellt, seit ich Schülerin von Meister Chu King Hung bin und bei ihm die wunderbaren Prinzipien des Tai Chi Chuan des authentischen Yang-Stils erlernen und praktizieren kann. Ich danke ihm sehr, für die freudige und lebendige Vermittlung seines Wissens. Das komplexe Verständnis und Können seines Meisterschülers Andreas Heyden gibt mir die Möglichkeit, das Erlernte Tai Chi Chuan & Qi Gong in der Vollständigkeit zu begreifen und somit auch an meine Schülerinnen und Schüler weiterzugeben.

Deswegen macht es mir so viel Freude, Tai Chi Chuan und Qi Gong als einen Weg zu vermitteln, den eigenen Körper wahrzunehmen und ausgeglichen sein Leben zu bewältigen. An meinen Schülerinnen und Schülern beobachten zu können, dass sie lernen, Ihre Kräfte und Energien einzuteilen und gut zu verwalten. Zu sehen, wie sich die positiven körperlichen und geistigen Veränderungen und Verbesserungen einstellen. Mitzuerleben, dass der Alltag mehr Leichtigkeit bekommt und jede Menge Chi entsteht.

Dies erfüllt mich mit großer Freude und gibt meiner Arbeit einen wunderbaren Sinn.